Dein PARANJALI® Training – eine runde Sache!

Wie wird PARANJALI® unterrichtet?

Erwachsene 15+

Die PARANJALI® Module sind in 8 Themenblöcke gegliedert:

Modul 1 | Gelber Gürtel (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 2 | Orangener Gürtel (Self-Defense in Standing Position)
Modul 3 | Grüner Gürtel (Ground Fighting)
Modul 4 | Blauer Gürtel (Stick Defense and Stick Fighting)
Modul 5 | Violetter Gürtel  (Knife Defense and Knife Fighting)
Modul 6 | Brauner Gürtel (Defense against threats with Gun, Rifle, MG, SMG & Bajonet)
Modul 7 | Rot-schwarzer Gürtel (Personal Protection 1)
Modul 8 | Roter Gürtel (Personal Protection 2)

Die Gürtelfarben sagen nichts über die Qualifikation aus, sondern dienen lediglich der visuellen Unterscheidung der Module. Der gelbe Gürtel ist in seiner Wertigkeit ebenso hoch anzusehen wie der braune Gürtel. Hast Du alle 6 Module erfolgreich abgeschlossen, wird Dir Dein personalisierter Schwarzgurt überreicht. Außerdem erhältst Du die Erlaubnis zur Seminarteilnahme an den Modulen 7 + 8.

Die Module 1 – 6 rotieren in einem ständigen Rotationszyklus. Das bedeutet, wenn Du z.B. mit Modul 3 startest und wieder bei Modul 3 ankommst, dann hast Du alle Themenblöcke einmal komplett durchlaufen. Voraussetzung ist natürlich der regelmäßige Unterrichtsbesuch.

Teens 10 -14

Die PARANJALI® Teens Module sind in 3 Themenblöcke gegliedert. Die Themenblöcke sind jeweils in 2 Abschnitte unterteilt.

Modul 1 [1/2] | Weiß-gelber Gürtel (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 1 [2/2] | Gelber Gürtel  (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 2 [1/2] | Gelb-orangener Gürtel (Self-Defense in Standing Position)
Modul 2 [2/2] | Orangener Gürtel (Self-Defense in Standing Position)
Modul 3 [1/2] | Orange-grüner Gürtel  (Ground Fighting)
Modul 3 [2/2] | Grüner Gürtel (Ground Fighting)

Die Gürtelfarben sagen nichts über die Qualifikation aus, sondern dienen lediglich der visuellen Unterscheidung der Module. Der Weiß-gelbe Gürtel ist in seiner Wertigkeit ebenso hoch anzusehen wie der grüne Gürtel. 

Die Module 1 – 3 rotieren in einem ständigen Rotationszyklus. Das bedeutet, wenn Du z.B. mit Modul 2 startest und wieder bei Modul 2 ankommst, dann hast Du alle Teens-Themenblöcke einmal komplett durchlaufen. Voraussetzung ist natürlich der regelmäßige Unterrichtsbesuch.

Kids 6 – 9

Die PARANJALI® Kids Module sind in 2 Themenblöcke gegliedert. Die Themenblöcke sind jeweils in 3 Abschnitte unterteilt.

Modul 1 [1/3] | Weiß-gelb-weißer Gürtel (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 1 [2/3] | Gelb-weiß-gelber Gürtel (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 1 3/3] | Gelber Gürtel (Punching- and Kicking-Techniques/Defenses)
Modul 2 [1/3] | Gelb-orange-gelber Gürtel (Self-Defense in Standing Position)
Modul 2 [2/3] | Orange-gelb-orangener Gürtel (Self-Defense in Standing Position)
Modul 2 [3/3] | Orangener Gürtel (Self-Defense in Standing Position)

Die Gürtelfarben sagen nichts über die Qualifikation aus, sondern dienen lediglich der visuellen Unterscheidung der Module. Der weiß-gelb-weiße Gürtel ist in seiner Wertigkeit ebenso hoch anzusehen wie der orangene Gürtel. Hast Du alle 6 Teilmodule erfolgreich abgeschlossen, wird Dir Dein personalisierter Schwarzgurt überreicht. Außerdem erhältst Du die Erlaubnis zur Seminarteilnahme an den Modulen 7 + 8.

Die Module 1 – 2 rotieren in einem ständigen Rotationszyklus. Das bedeutet, wenn Du z.B. mit Modul 2 startest und wieder bei Modul 2 ankommst, dann hast Du alle Kids-Themenblöcke einmal komplett durchlaufen. Voraussetzung ist natürlich der regelmäßige Unterrichtsbesuch.

Durch den permanenten zyklischen Wechsel der Themenblöcke bekommst Du von Anfang an einen umfassenden Einblick in alle Module. Du bleibst up to date, wirst über Revisionen informiert und bekommst immer die aktuellen Techniken vermittelt. Durch das Trainieren im Rotationszyklus entsteht ein Automatismus, so wirst Du in einer Selbstverteidigungssituation die erforderlichen Bewegungen automatisch und ohne über den nächsten Schritt nachzudenken ausführen können.

PARANJALI® wird an jedem Standort in einem Rotationszyklus unterrichtet, da sich dies als die ökonomischste und effizienteste Methode erwiesen hat. Die Zeitdauer eines zyklischen Wechsels hängt jedoch von verschiedenen Faktoren, des jeweiligen PARANJALI® Trainings-Centers, ab. Maßgebliche Faktoren können z.B. die Häufigkeit des Trainings oder die Anzahl der angebotenen Themenblöcke sein.

Regelmäßige Seminare

Im Headquarter Studio, in 61184 Karben, finden alle 6 Wochen 2-tägige Seminare statt. Jeder Teilnehmer bekommt ein Teilnahmezertifikat. Für die Teilnahme musst Du mindestens 15 Jahre alt sein.

Im Rahmen der Qualitätssicherung, nutzen auch unsere Lizenzpartner und Instruktoren regelmäßig die Möglichkeit der Seminare. Dadurch hast Du die Möglichkeit, hautnah mit Profis aus anderen Schulen zu trainieren.

 

WERDE TEIL DER KRAV MAGA EVOLUTION

 

Vereinbare Dein kostenloses PARANJALI® Probetraining!

Gehe dazu einfach auf die Standortseite Deines Trainings-Centers und vereinbare einen Termin. Wir freuen uns auf Dich.

 

jetzt probetraining vereinbaren

Lass Dich prüfen

Erwachsene 15+

Alle Mitglieder ab 15 Jahren, können sich im Anschluss an das 2-tägige Seminar, zum jeweiligen Modul testen lassen. Bei erfolgreicher Prüfung erhält das Mitglied ein Zertifikat sowie den Modul zugehörigen Gürtel. Kannst Du an den Seminaren nicht teilnehmen, hast Du (je nach Standort) die Möglichkeit, Dich ganz unkompliziert während des regulären Unterrichts oder an speziellen Prüfungslehrgängen testen zu lassen.

Teens 10 – 14

Je nach Standort, finden die Prüfungen für die Teens ebenfalls ganz unkompliziert während des regulären Unterrichts oder an speziellen Prüfungslehrgängen statt.

Kids 6 – 9

Je nach Standort, finden die Prüfungen für die Kids ebenfalls ganz unkompliziert während des regulären Unterrichts oder an speziellen Prüfungslehrgängen (Events) statt.